Debora Rosado

Debora RosadoDebora Rosado kommt aus Portugal. Sie lebt und arbeitet seit mehreren Jahren in Deutschland. Über ihre Herkunft sagt sie selbst: „Ich komme aus Portugal. Intuitiv sage ich immer, dass ich aus einer Stadt südlich von Lissabon komme. Nur bei hartnäckigen Gesprächspartnern verrate ich den Namen meiner Stadt. Ich meine es nicht böse, glaube aber nur, dass Ausländer sowieso nur Lissabon, Porto und die Algarve kennen. Meine Stadt ist die drittgrößte Portugals. Eine Hafen- und Fischerstadt in der gleichnamigen Península zwischen dem Atlantic, dem Fluss Sado und dem Arrábida Gebirge. Mit den anderen Jugendlichen in der Nachbarschaft habe ich Gitarre gespielt, die ich überall mit herumgetragen habe. Ich dachte, ich werde ein Rock-Star. Ein Wiegenlied zu singen, wäre mir damals zu peinlich gewesen.“

Schnell ist der Rock-Star-Traum in Vergessenheit geraten. Zur Zeit arbeitet Debora Rosado bei Fairtrade in Bonn. Seit 10 Jahren lebt sie in Deutschland, und wenn sie nach ihrer Herkunft gefragt wird, sagt sie: „Ja gut, ich komme aus Setúbal.“ Obwohl ihre Stadt viel an Kultur, Natur und Meer zu bieten hat und die Einheimischen sehr gastfreundlich sind, verirren sich nur wenige ausländische Touristen nach Setúbal. „Es liegt vielleicht daran, dass alle Setúbalenses sich im Ausland so wie ich verhalten. Sie sagen einfach, dass sie aus einer Stadt ’südlich von Lissabon‘ kommen. Unabsichtlich haben wir damit einen Geheimtipp geschaffen, den ich Euch sehr gerne verrate.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s