Nazanin Shamloo

Nazanin ShamlooNazanin Shamloo wurde 1961 im Iran in Teheran in einer modernen Mittelschichtfamilie geboren. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie sechs Jahre alt war, und mit elf Jahren kam sie auf die Deutsche Schule in Teheran. Ohne ihre Eltern ging Nazanin Shamloo mit 17 Jahren nach Europa. Über Zwischenstationen in Paris und Wien landete sie dann in Adelsheim bei Heidelberg, wo sie später auch ihr Abitur machte. Im Anschluss studierte sie Medizin in Essen und arbeitet seitdem psychotherapeutisch als Ärztin.

Über ihre Beziehung zur Musik schreibt sie selbst: „Singen war mein einziger Trost in den einsamen und traurigen Tagen meiner Kindheit. Für mich als Einzelkind gab es nur ein sehr haltloses Beziehungsgeflecht – wegen der familiären und der schulischen Situation zwischen zwei Kulturen. Als ich mit 17 Jahren nach Europa kam, ruhte die Musik in mir.“ Erst mit 45 Jahren traute sie sich, diese Leidenschaft so ernst zu nehmen, dass sie begann, Gesangsunterricht zu nehmen. Jetzt setzt sie an der Glen Buschmann-Jazzakademie in Dortmund die Ausbildung zur Jazzsängerin fort und singt außerdem noch in einer Bigband.

Nazanin Shamloo hat drei Kinder im Alter von 29, 28 und elf Jahren. Kurz nach den Aufnahmen zur Wiegenlied-CD ist sie Oma geworden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s