Wendy Yegon

Wendy Yagon

Wendy Yegon kommt aus Kenia und gehört zur Volksgruppe der Kalenjin. Die Kalenjin sollen ursprünglich aus Nordafrika, aus Ägypten, und aus den westlichen Teilen Äthiopiens migriert sein. Seit 13 Jahren lebt Wendy Yegon in Deutschland; sie arbeitet in Bonn.

Musik ist für sie „der Stützpfeiler meiner Seele. Leben ohne Musik ist wie Atmen ohne Luft“. Wendy Yegon fing  bereits als kleines Kind zu Hause zu singen an. Sie berichtet, dass Lieder ein wichtiger Teil des Lebens der Kalenjin sind: „Wir singen bei der Arbeit (zum Beispiel singen alle miteinander, die bei der Ernte mithelfen), bei den Arbeitspausen, bei Festen (Geburten, Initiationsriten, Hochzeiten etc.). Wir singen für Babies, damit sie besser einschlafen können, und wir singen sogar für die Kühe, beim Grasen auf der Weide oder wenn sie gemolken werden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s